FANDOM


Aktenschränke füllen das Haus des Erpresser. Von Wand zu Wand, jeder gezeichnet mit einer Jahreszahl und einem Buchstaben. Er sitzt still an seinem Schreibtisch über der Zeitung im Licht der Schreibtischlampe. Er erhält eine Nachricht von seinem Auftraggeber. Er öffnet sie und darin nicht außer einem Namen. Er steht auf und sucht den Ordner dieser Person in seinen Akten, in denen die privatesten Informationen seines zukünftigen Opfers zu finden sind. Er kopiert die pikantesten Details und gibt sie in einen Umschlag, der sein Opfer bekommen soll und gibt ein Stück Papier dazu, auf welchem steht: "Schweigen ist Gold".

Statistiken Bearbeiten

Name: Erpresser (engl.: Blackmailer)

Orientierung: Mafia-Unterstützung

Fähigkeit: Kann jede Nacht jemanden erpressen

Attribute:

  • Erpresste Ziele können am Tag nicht reden.
  • Während dem Urteil erscheint jede Nachricht des Opfers als "Ich werde erpresst" (engl.:"I am blackmailed")
  • Du siehst das Flüstern von anderen Spielern, auch wenn du tot bist.
  • Wenn keine Mafia-Mord-Rollen mehr verfügbar sind, wirst du zum Mafioso
  • Du kannst mit den anderen Mafia-Mitgliedern in der Nacht reden.

Ziel: Töte jeden, der sich der Mafia nicht fügen will.

Vorrausetzungen für den Sieg:

Notiz:

  • Wenn dein Ziel versucht am Tag zu sprechen, erhält es die Nachricht: "Du wirst erpresst." Engl.: "You are blackmailed." Niemand wird die orginale Nachricht sehen oder etwas davon mitbekommen. Ausnahme: Wenn das Ziel angeklagt wurde und sich verteidigen kann, erscheinen anstelle der Orgininal-Nachricht für alle sichtbar folgende Worte: "Ich werde erpresst," Engl.:"I am blackmailed."
  • Dein Ziel kann am Tag nicht flüstern. Andere können ihm aber zuflüstern.
  • Wenn du einen Veteranen erpresst, der in Alarmbereitschaft ist, wirst du sterben. Er kann aber trotzdem am nächsten Tag nichts sagen.
  • Ein erpresster Bürgermeister, kann sich trotzdem als Bürgermeister zu erkennen geben.
  • Du kannst niemanden erpressen, der sich im Gefängnis befindet. Dein Ziel wird aber wissen, dass jemand versucht hat, es zu erpressen. Du wirst ebenfalls darüber informiert.
  • Jemanden zu erpressen hat keinen Einfluss auf die Fähigkeit einen letzten Willen oder eine Todesmeldung zu verfassen. Ebenfalls kann die Person immer noch am Tag abstimmen gehen.

Strategie Bearbeiten

  • Als Erpresser ist es deine Aufgabe dafür zu sorgen, dass kein bestätiger Stadtbewohner ein Mafiamitglied anklagen kann.
    • Damit du selbst nicht verdächtig wirst, gib dich als Spion aus, insofern die Rolle im Spiel verfügbar ist. Das war vor allem dann eine gute Strategie, als die Spione ebenfalls das Geflüster lesen konnten. Nun ist es schwieriger, diese Rolle zu bestätigen. Der Spion erscheinst aber unter den gleichen Resultaten bei der Untersuchung des Ermittlers wie der Erpresser.
  • Die Strategie sich als Spion auszugeben, kann auch dazu genutzt werden, am Tag Stadtbewohner oder andere neutrale Rollen zu lynchen. Spione sehen, wer von der Mafia besucht wird. Diese Information hast du ebenfalls. Nutze sie, wenn jemand immun gegen einen Angriff der Mafia ist, um ihn am Tag anzuklagen.
    • Seitdem der Spion ein Haus verwanzen kann, kannst du von Zeit zu Zeit deine Informationen auch für das nutzen. Du kannst sagen, dass du ein Haus von jemanden verwanzt hast, der erpresst wird. So erschleichst du das Vertrauen der Städter. Streue aber nicht zu viele Informationen, ansonsten macht es dich auch verdächtig.
    • Nutze die Strategie nur, wenn möglicherweise kein anderer Spion in der Nähe ist. Streust du falsche Informationen, um deine Mafia-Freunde zu schützen, könntest du schnell entlarft werden. Bist du dagegen sicher, es gibt keinen Spion, streue Informationen, um die Dorfbewohner zu verwirren. Passe aber auf, dass du dabei nicht erwischt wirst.
  • Deine Fähigkeiten zu nutzen, ist nicht immer eine gute Strategie. Wenn sie wissen, dass ein Erspresser im Spiel ist, werden sie dir weniger glauben, ein Spion zu sein. Daneben werden sie weniger flüstern. Eine Strategie ist es daher, niemanden zu erpressen oder die Fähigkeit erst gegen Ende des Spiels einzusetzen. Damit stiftest du Verwirrung und deine Behauptung ein Spion zu sein, ist glaubwürdiger.
  • Wenn ein Berater eine Stadt Ermittlungs- oder Stadt Unterstützungsrolle findet, kann es besser sein, ihn als erst zu erpressen, bevor er getötet wird. Möglicherweise hat er bereits schon wichtige Informationen gesammelt, die er ansonsten in seinem letzten Willen Preis geben könnte. Dies gilt vor allem für Spione.
    • Aber Achtung: möglicherweise wird die Ermittlungsrolle einen bestätigen Veteranen besuchen, um seine Informationen zu teilen. Immerhin habt ihr dann eine Stadtrolle weniger.
  • Erspresse wenn möglich die selbse Person für mehrer Nächte. Dann frage am Tag nach, wieso sie so still ist. Für andere wird die Person so verdächtig wirken. Tu das aber nur, wenn die Person noch kein Zeichen gegeben hat, dass sie erpresst wird, ansonsten machst du dich verdächtig. Um das zu umgehen, kann es manchmal auch besser sein, zu warten bis ein Städter die Stille der Person bemerkt.
    • Diese Taktik hat Vor- und Nachteile:
      • Nachteil: Ein Veteran oder ein Werwolf könnte dich in der nächsten Nacht töten oder du wirst einfacher von einem Beobachter entdeckt. Ebenso könnte der Spion schneller darauf schliessen, dass ein Erpresser im Spiel ist.
      • Vorteil: Wenn ein Spion im Spiel ist, wird er langsamer erfahren, wer zu der Mafia gehört, da die Mafia wenig verschiedene Personen besucht.
  • Falls dein Versuch jemanden zu erpressen fehlgeschlagen hat, weil du beispielsweise blockiert wurdest oder dein Ziel starb, könntest du oder ein anderes Mitglied dich so verhalten, als wärt ihr erpresst worden. Du kannst das auch nutzen, wenn du in der Nacht niemanden auswählst. Diese Taktik solltet ihr aber nur versuchen, wenn kein Spion im Spiel ist.
    • Hilfreich kannst du auch sein, wenn du denkst, du wirst am nächsten Tag angeklagt. Das könnte den Verdacht wieder weglenken.
    • Du kannst die Strategie auch anwenden, während der Spion von der Gemahlin blockiert wird.
  • Wenn du noch keine wichtige Stadtrolle gefunden hast, die du erpressen könntest, wähle jemanden aus, der am Tag sehr gesprächig ist. Er wird beim kleinsten Verdacht wohlmöglich jemanden anklagen, so kannst du das verhindern.
  • Erpresse niemanden, der am Tag ein Mafiamitglied verdächtig hat. Ansonsten bestätigst du gegenüber der Stadt den Verdacht.
  • Wenn eine Begleiterin im Spiel ist, nehmt das selbe Ziel. Sie wird die Aktionen des Ziels blockieren und deine Erpressung verhindert, dass das Ziel sagen kann, es wurde blockiert. Nehmt euch aber von Rollen in Acht, deren Besuch tötlich sein kann, wie der Veteran, Werwolf, Medusa oder Pest.
  • Wenn jemand versucht, alle Rollen mittels Geflüster zu erfahren, kannst du dies den anderen Mafiamitgliedern mitteilen. Ihr könnt so besser planen, wen ihr töten, blockieren oder betrügen wollt. Zudem könnt ihr euch gemeinsam bessere Tarnungen überlegen. Du kannst mittels Geflüster auch Informationen von Ermittlungsrollen abfangen und zu deinem Vorteil nutzen.
  • Flüstern nach dem Tod zu sehen, scheint wenig sinnvoll. Geschickt eingesetzt und mit dem Vertrauen des Mediums, kannst du so falsche Informationen weiterleiten, die wohlmöglich den überlebenden Mafiamitglieder nutzen.

Mit einem Erpresser umgehen Bearbeiten

  • Wenn du ein Stadtbewohner bist und denkst jemand wird erpresst, bitte ihn 2x gegenjemanden abzustimmen und seine Stimme wieder zurückzuziehen, falls du richtig liegst. Tue das auch, wenn du selbst erpresst wirst.
  • Falls eine Person mehrmals erpresst wird, sollte sie vom Gefängniswärter eingesperrt werden. Der Erpresser kann ihn so nicht erpressen und die Person kann seine wichtigen Informationen mit dem Rest der Stadt teilen.
  • Falls sich herausstellt, dass jemand erpresst wird, ist das immer verdächtig für die Personen, die ihn angeklagt oder danach gefragt haben. Diese sollten immer in der nächsten Nacht überprüft werden.
    • Besonders verdächtig macht sich auch, wer vorgibt erpresst zu werden und dabei gelogen hat.

Bearbeiten

Dies ist eine Übersetzung aus dem originalen Town of Salem Wikia.