FANDOM


Ein ehemaliger Captain der Salemjustiz ist aufgebracht über die Zunahme der Kriminalität auf den Strassen - SEINEN Strassen!

Der Rächer wurde entlassen, wegen seiner gewalttäigen und vorschnellen Kriegsmethoden, er hat aber noch immer einen starken Sinn für Gerechtigkeit, das sagt er sich zumindest. Als die Todeszahl zunimmt, wird sein Ärger immer wie grösser und er ertlarft einen der Täter. In dieser Nacht wird er nun zum grossen Finale ansetzten, er trifft seine grösste Entscheidung: Wenn das Gesetz nicht funktioniert, wird er sich selbst darum kümmern. Er nimmt die Pistole auf seinem Nachttisch und ladet sie mit seinen letzten beiden Kugeln; eine um zu töten und eine als Reserve. Er trifft immer, trotzdem muss er vorsichtig sein.

Den Schatten der Nacht nutzend, schleicht er sich zum Haus des Verdächtigen und sieht, wie dieser sein blutiges Messer reinigt. "Ich wusste es!", sagte er sich. Der Rächer stosste einen tiefen Atemzug aus und erhob seine Waffe. Er betätigte den Auslöser. Sein Ziel schlug auf dem Boden auf, sein Leben wich aus dem Körper. Zufrieden mit dem Resultat schlich sich der Rächer zurück in sein Bett. Er schlief ruht, befreit von dem schweren Gewicht, dass auf seinen Schultern lastete.

Am nächsten Morgen lief er durch die Strassen, als ihn eine Nachricht den Boden unter den Füssen wegzog. Der Doktor wurde tot in seinem Haus gefunden. Erschossen, nachdem er einen Patienten operierte. Von Schuld geplagt lief der Rächer an diesem Tag durch die Strassen und die riesen Last auf seinen Schultern brachte ihn zurück nach Hause. Dort fand er seine Waffe auf dem Tisch. Genau an der selben Stelle, wo er sie zurück gelassen hatte, nachdem er eine unschuldige Seele erschoss. Das Gewicht auf seinen Schultern drückte unaufhörlich. Zu schwer war die Last. Und noch war eine Kugel im Lauf.

Statistiken Bearbeiten

Name: Rächer (engl. Vigilante)

Zugehörigkeit: Bewohner Mord

Fähigkeit: Kann ab der zweiten Nacht insgesamt drei Personen erschießen.

Attribute:

  • Wenn der Rächer einen Stadtbewohner erschießt, wird er in der darauffolgenden Nacht Selbstmord begehen.
  • Der Rächer hat nur drei Kugeln und kann keine Nacht-Immunen Rollen töten.
  • Wenn eine Hexe dich kontrolliert, kannst du bereits in der ersten Nacht schiessen.
  • Wenn jemand im Gefängnis ist, verhindert das dein Schuss. Du kannst ihn danach noch verwenden.

Ziel: Lynche alle Kriminellen und Bösewicht.

Vorrausetzungen für den Sieg:

Notiz:

  • Wenn dein Ziel von einem Hausmeister aufgewischt oder von Medusa zu Stein verwandelt wird, wirst du ebenfalls sterben, wenn es sich um eine Stadtrolle gehandelt hat.
  • Falls es sich um einen Betrüger handelt, der sich als ein Stadtbewohner ausgibt, wirst du nicht sterben.
  • Wenn du in der selben Nacht zu einem Vampir wirst, in der du einen Stadtbewohner erschiesst, wirst du nicht sterben.
  • Der Suizid kann nicht geheilt oder auf eine andere Art verhindert werden.

Strategie Bearbeiten

ein Ziel auswählen Bearbeiten

  • Am besten funktioniert die Rolle, wenn du im Team arbeitest. Falls es bestätigte Stadt Ermittlungsrollen gibt, tu dich mit ihnen zusammen. Sie werden dir helfen, damit du nur böse Rollen erschiesst.
  • Erstelle eine Liste von Nicht-Mafia Mitgliedern, damit du nicht vergisst, wenn du nicht erschiessen darfst.
  • Ein Transporter kann dir gefährlich werden, auch wenn ihr zum selben Team gehört. Er könnte dein Ziel transportieren, so dass du versehentlich einen Stadtbewohner triffst. Wenn du weisst, wer der Transporter ist, flüstere ihm davor zu, wenn du erschiessen möchtest.
    • Das selbe gilt für den Bodyguard. Er könnte dein Ziel beschützen, so dass ihr beide sterbt.
  • Schiesse nur, wenn du dir ganz sicher bist und es notwendig ist. In vielen Fällen ist es nicht notwendig, eine Kugel zu verwenden, um zu gewinnen.
  • Versuche herauszufinden, wer sich verhält wie ein Narr. Es könnte eine böse Rolle sein, die versucht nicht am Tag getötet zu werden.
  • Eine Möglichkeit ist, sich als Rächer zu offenbaren und andere nach ihren Rollen zu fragen. Denen, die nicht antworten, kannst du drohnen, sie zu erschiessen. Das ist aber gefährlich, da du wichtige Rollen zwingst, sich zu offenbaren und ein Ziel der Mafia zu werden oder selbst zum Ziel wirst. Tu das nicht, wenn eine Hexe im Spiel ist.
  • Konzentriere dich nicht nur auf die Mafiamitglieder, sondern töte auch andere neutrale Rollen, wie eine Hexe oder den Narren. Auch sie können eine Gefahr für die Stadt sein.
  • Schiesse deine Kugeln nicht willkürlich ab. Es ist zwar nicht verboten, die meisten Spieler mögen es aber nicht. Die Gefahr ist zu hoch, eine Stadtrolle zu treffen und dann selbst zu sterben.
    • Wenn nur noch wenige im Spiel sind, musst du manchmal willkürlich schiessen, weil nicht genügend andere Stadtrollen übrig sind, um böse Rollen zu entlarfen und zu hängen. Gehe noch einmal das Geschehen durch und erschiesse den, der dir suspekt erscheint. Es bleibt dann nur zu hoffen, den ausschlaggebenden Schuss für den Sieg geben zu können.
  • Falls jemand fast angeklagt wurde, die Anklage aber scheiterte, kann es sich manchmal lohnen, diese Person zu erschiessen. Wenn sich diese Person dann als Mafiamitglied herausstellt, macht dies alle verdächtig, die nicht abgestimmt haben. Wenn ein Stadtbewohner stirbst, macht dies die Ankläger verdächtig.
    • Vor allem wenn die Mafia nahe dran ist, die Mehrheit zu bilden, solltest du folgendes beachten:
      • Mafiamitglieder stimmen nicht gegen Mafiamitglieder, wenn sie kurz vor der Mehrzahl stehen. Stadtbewohner wissen dagegen, sie müssen jemanden hängen, um zu verhindern, dass die Mafia die Überhand gewinnt. Daher werden die Ankläger wohlmöglich keine Mafiamitglieder sein.
      • Falls ein Stadtbewohner gehängt wurde, werden die Mafiamitglieder ebenfalls abgestimmt haben.

Falls du einen Stadtbewohner erschossen hast Bearbeiten

  • Es besteht dich Möglichkeit, dass es sich um eine Betrüger gehandelt hat. Dies merkst du, indem du in der nächsten Nacht ein neues Ziel auswählen kannst. Schreibe das unbedingt in deinen letzten Willen oder teile es direkt den anderen mit. Letzteres kannst du auch verdeckt tun, in dem du die Vermutung äusserst, es muss so gewesen sein, weil der Rächer nicht starb.
  • Teile am Tag nicht allen mit, dass du sterben wirst. Lasse der Mafia so die Möglichkeit, dich in der nächsten Nacht als Ziel auszuwählen und somit einen Angriff zu verschwenden. Je nach Umständen kannst du auch den Transporter bitten, dich zu transportieren und so ein potenzielles Ziel zu beschützen.
  • Falls du jemand erschiesst, dessen Rolle nicht ermittelt werden konnte und du in der nächsten Nacht stirbst. Gibst du der Stadt wenigstens die Information, dass jemand Gutes gestorben sein muss.

Falls dein Ziel immun ist Bearbeiten

  • Du wirst informiert, falls dein Ziel immun ist. Teile dies der Stadt mit, keine Stadtrolle hat Nachtimmunität, ausser der Bodyguard nutzt seine Weste. Wenn du nicht informiert wirst und dein Ziel nicht gestorben ist, wird ein Doktor ihn beschützt haben. Sage dann besser nichts.

Den Tag überstehen Bearbeiten

  • Teile deine Rolle nicht einfach mit, ausser du wirst von einer Ermittlungsrolle gefragt oder von der Menge angeklagt. Du wirst sonst zum Ziel der Mafia oder der Hexe.
  • Falls du entlarft wirst und eine Hexe im Spiel ist, bitte eine Begleiterin dich zu blockieren, damit die Hexe nicht deine Fähigkeiten nutzen kann.
  • Wenn du jemanden erschiessen möchtest, künde dies nicht an, indem du sagst "Ich erschiesse (Name)". Formuliere es so, dass du den Rächer aufforderst, diese Person zu erschiessen, zum Beispiel: "Rächer erschiesse (Name)." So kannst du andere Stadtbewohner von deinem Ziel fernhalten.

Bearbeiten

Dies ist eine Übersetzung aus dem originalen Town of Salem Wikia.