FANDOM


Name: Serienkiller (engl. Serial Killer/SK)

Orientierung: Neutral Mord

Attribute:

  • Töte jede Nacht jemanden. Du selbst bist nachtimmun (dein Angriff ignoriert Nachtimmunität jedoch nicht).
  • Wenn dich jemand in der Nacht blockiert, tötest du ihn. Wenn mehrere Rollenblockierer dich besuchen, wirst du alle von ihnen töten, selbst wenn du im Gefängnis bist. Den Gefängniswärter wirst du nur töten, wenn er dich nicht hinrichtet; andere Rollenblockierer wirst du töten, selbst wenn du hingerichtet wirst.

Ziel: Töte jede Nacht jemanden.

Siegesbedingungen:

StrategieBearbeiten

Der Serienmörder ist die unabhängigste neutrale Rolle des Spiels. Du tötest schneller als jede andere Rolle; aber du bist auch die erste Gefahr für alle anderen Spieler (bis auf Spieler mit Nachtimmunität). Mit schlauer Täuschung, schnellem Handeln und skrupelloser Gerissenheit kannst du schnell jeden eliminieren, der dir im Weg steht. Allerdings ist es auch leicht, dich zu entdecken.

Wen es zu töten giltBearbeiten

Die Entscheidung, wen du angreifst, ist sehr wichtig. Du weißt nicht, wer vom Bodyguard oder Doktor beschützt wird, und du möchtest auch nicht dasselbe Ziel wie der Gefängniswärter und andere Mord-Rollen haben, um deinen eigenen Kill nicht zu verschwenden. Such dir in aller Regel keine "offensichtlichen" Ziele aus. Namen, die ziemlich "normal" erscheinen und vermutlich nicht angegriffen werden, sind deine besten Ziele. Ermittler und Sheriffs eröffnen den Tag oft mit "irgendwelche Hinweise?" o.Ä.; diese sind folglich auch gute Ziele. Wenn du sonst keine Hinweise hast, kann es auch sinnvoll sein, eine am Tag sehr gesprächige Person anzugreifen. Mit Blick auf das Ende des Spiels ist es auch wichtig, eine Balance zwischen der Stadt und der Mafia zu bewahren. Da die Mafia sich kennt, wird sie dich schnell finden und hängen, wenn sonst nur noch wenige Dorfbewohner und Neutrale übrig bleiben. Am Besten ist eine 1-1-1-Situation am Ende des Spiels, in welcher sich der letzte Stadt-Bewohner mit dir "verbündet", um die Mafia zu erledigen. Denke zudem daran, dass du in einem Patt gegen den Pate gewinnst.

Ziele nach PrioritätenBearbeiten

Behalte deine Prioritäten und alle bedrohlichen Rollen im Blick. Wenn die Stadt auf eine Handvoll Bewohner dezimiert ist, solltest du herausfinden, wer dich am leichtesten enttarnen kann. Dieser sollte dein erstes Ziel sein.

  • Der Gefängniswärter kann dich hinrichten. Wenn er es nicht tut, wirst du ihn angreifen, was dich sehr verdächtig macht, wenn der Gefängniswärter seine Gefangenen in seinem Willen aufschreibt. Jeder, der zuvor gefangen genommen und nicht hingerichtet wurde, ist definitiv kein Serienmörder; diese Personen kannst du nicht beschuldigen.
  • Der Sheriff und der Berater können dich zweifelsfrei identifizieren. Der Berater wird keine Skrupel haben, dich zu verraten, denn damit kann er sich selbst als Vorlage:Bewohner Untersuchung-Rolle glaubhaft machen. Ein Ermittler wird dich als Doktor/Verkleidungskünstler/Serienkiller in seinem Willen notieren. Ein Beobachter kann bezeugen, wenn du ein wichtiges Stadt-Mitglied tötest.
  • Andere Neutral Mord-Rollen: Diese sind gegen deinen Angriff immun; sei also subtil, wenn du sie beschuldigen willst. Versuche lieber, ihnen zuzuflüstern. Wenn du nicht übergossen bist und den Brandstifter kennst, warte eher ab; er kann in der Zwischenzeit für dich ein paar Leute töten.
  • Doktor und Bodyguard: Wenn Untersuchungs-Rollen bekannt sind, werden diese oft beschützt, sei also auf der Hut. Solange der Doktor am Leben ist, musst du allerdings weniger Angst haben, wenn ein Ermittler dich verraten will.
  • Vorlage:Begleiterin und Gemahlin: Ähnlich wie der Gefängniswärter sind sie eine Gefahr, wenn sie deinen Namen in ihrem Willen führen, bevor du sie umbringst. Selbst wenn die Stadt dich danach nicht hängt, werden oft Untersuchungsrollen hinter dir her sein.
  • Der Rächer wird dich ebenfalls verraten, wenn er deine Immunität herausfindet. Du kannst in diesem Fall nicht behaupten, vom Doktor geheilt zu sein. Wenn der Rächer nicht als solcher bekannt ist, kannst du versuchen, ihn selbst als Mafia-Mitglied zu beschuldigen.
  • Vampir: Auch wenn sie am Anfang schwach sind, ist ihre Möglichkeit, sich unentdeckt zu vermehren, oft gefährlich. Wenn du viele Vampire vermutest, greife sie an. Auch sie können dich lynchen, wenn sie deine Immunität entdecken.
  • Andere Stadt-Rollen sind nur gefährlich, wenn sie Informationen enthalten (etwa Medium oder Bürgermeister).

Hinweise auf RollenBearbeiten

  • Ermittler fragen oft "wurde irgendjemand transportiert?" um zu wissen, ob ihre Informationen glaubwürdig sind. Zudem flüstern sie in aller Regel viel. Das offensichtlichste Anzeichen ist, wenn sie jemanden beschuldigen, eine Kombination von zwei oder drei Rollen zu sein; wenn jemand jedoch offensichtlich ein Ermittler ist, wird er wahrscheinlich beschützt.
  • Doktor: Deine Hauptvorgehensweise gegen den Doktor ist es, Leute zu vermeiden, die er wahrscheinlich heilt. Doktoren halten sich zudem lange bedeckt, um ihre Rolle nicht zu verraten. Sie vertrauen sich höchstens einem leicht bestätigten Stadt-Mitglied wie dem Gefängniswärter, Bürgermeister oder Spion an.
  • Beobachter fragen oft nach weniger offensichtlichen Besuchern; etwa ob jemand übergossen, blockiert oder von einer Hexe kontrolliert wurde. Sie stellen oft ein geeignetes Ziel für die ersten Nächte dar.
  • Mafia: Den Paten kannst du am einfachsten identifizieren, da er immun ist. Für den Rest solltest du die Ereignisse des Tages im Blick behalten. Wenn jemand beschuldigt wird und plötzlich zwei oder drei eher ruhige Leute ihn verteidigen, kann das ein Hinweis auf die Mafia sein, ebenso wenn jemand bei dem Vorhaben eines Random-Lynch unterstützt wird.